700Jahre
Reinswalde
Kreis Sorau, Niederlausitz
(1301 – 2001)

 

 

Herzlich willkommen auf meiner Homepage.
Ich weiß es zu würdigen,
daß Ihr Besuch ausschließlich mir als Dorf gilt.

Erlebt habe ich in den vergangenen Jahrhunderten mehr als genug; und es versteht sich fast von selbst,
daß ich den verschiedensten Herren diente.

Aber lesen Sie bitte selbst.

 

Die folgenden Seiten geben in unterschiedlichen Formen wieder, was in Reinswalde im Laufe der vergangenen Jahrhunderte so alles geschah. Die Farbe „grün“ symbolisiert die Lage des Dorfes, etwa 160 km Luftlinie südöstlich von Berlin entfernt.

Der bis zum Ende des 2.Weltkrieges 1945 zum Kreis Sorau gehörende Ort liegt ca. 9 km nordöstlich der ehemaligen Kreisstadt und trägt nun den Namen „Z
łotnik“.

 

 

Das ist mein Siegel.


Es begleitete mich einige Zeit durch mein Dasein und
mit ihm wurden amtliche Dokumente und Urkunden beglaubigt.
Dieser Abdruck stammt von einer Urkunde aus dem Jahr 1812.

 

 

 

 

Eingerichtet / neugestaltet: 05. Dezember 1999 / 21. Dezember 2011

 

Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2016

 

Ó by Reinhard Steinke, Jever. Alle Rechte vorbehalten.
Alle hier veröffentlichten geschichtlichen Daten, Texte, Anmerkungen (kursiv) und Abbildungen unterliegen dem Copyright. Ohne meine ausdrückliche schriftliche Einwilligung darf kein Text oder Textteil und keine Abbildung für irgendwelche Zwecke vervielfältigt oder übertragen werden, unabhängig davon, auf welche Art und Weise oder mit welchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, dieses geschieht. Die nach Erlaubnis benutzten Texte, Textteile oder Abbildungen sind mit den entsprechenden Hinweisen zu versehen, gleich, ob sie für Veröffentlichungen oder zum Privatgebrauch bestimmt sind.

Für alle auf den Seiten dieser Homepage angebotenen Links gilt:
"Ich betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser gesamten Homepage inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen."

 

 

Anregungen, Hinweise und Fragen bitte an folgende Adresse senden:

 

 

Postanschrift:
Reinhard Steinke, Herrengarten 4, D 26441 Jever, Germany
( 0049 – (0)4461 - 71143

 

 

E-Mail-Adresse:
admin<at>reinswalde.de

 

Bitte benutzen Sie für - "<at>" - das bekannte Symbol @;
aus Sicherheitsgründen habe ich die E-Mail-Adresse für Reinswalde geändert, da böse Buben mit der bisherigen Adresse groben Unfug getrieben haben. Für diesen Mißbrauch entschuldige ich mich mit dem Hinweis auf ein bekanntes Sprichwort:
Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbar nicht gefällt!

 

 

Webadresse:
http://www.reinswalde.de